Heilkreis

 

Emotionale Narben

Wir Menschen leben oft in dem Glauben, etwas an uns müsse weg, bevor wir uns gut fühlen können. Eine Krankheit soll erst geheilt oder ein Trauma beseitigt werden. Heilung geht jedoch nicht den Weg der Abschiebung, sondern der Integration. Du kannst dir das vorstellen wie eine Narbe an deinem Körper. Du wirst von einem Chirurgen nicht verlangen, dass er narbenfrei arbeitet. Du kannst nur im Anschluss dafür Fürsorge tragen, dass die Narbe sich langsam mit dem restlichen Gewebe weich verbinden kann. Bleibt sie entzündet, hart oder wulstig, behindert sie den Energiefluss des ganzen Systems. So verhält es sich auch mit allen emotionalen Narben, die wir im Laufe unseres Lebens bekommen haben. Wenn wir sie ignorieren, wird es viel Lebensenergie kosten, nicht mit ihnen in Berührung zu kommen. Energie, die wir nicht mehr zur Verfügung haben für andere Dinge.

 

Bindungserfahrung & Beziehung

So bleibt zum Beispiel eine Narbe zurück, wenn wir als Baby häufig die Erfahrung machten, dass niemand kommt, wenn wir schreien. Ein Menschenkind kann nicht, wie viele Tiere, auf die Beine springen und mit den Großen mitlaufen. Es ist vollkommen hilflos. Sein Verstand ist noch nicht ausgebildet. Es kann Situationen, in die es gerät, weder reflektieren noch selbst ändern. Es kann nur schreiend darauf aufmerksam machen, dass es Hunger spürt, Einsamkeit fühlt oder eine andere Not besteht. Zu schreien ist die Überlebensgarantie eines Kindes. Sind Mütter noch ausreichend mit ihren Gefühlen verbunden, ist alles in ihnen darauf ausgerichtet, auf das Schreien zu reagieren. Ist das aus verschiedenen Gründen nicht mehr möglich, wird das Kind irgendwann aus reiner Erschöpfung mit dem Schreien aufhören, obwohl seine Bedürfnisse noch nicht befriedigt wurden. Das liegt nicht daran, dass es sich endlich beruhigt hat. Sein Nervensystem nutzt einfach die letzte Möglichkeit des Überlebens und geht in eine Todesstarre über. Diese erstarrte Energie bildet, nicht integriert, ein Trauma. Babys, auf deren Schreien hin nicht reagiert wurde, sehen als Erwachsene oft keinen Sinn darin, andere an ihren Problemen zu beteiligen. Durch einen Beziehungspartner Trost zu finden, muss in der Kindheit erlebt werden, sonst kann man später Beziehung auch nicht mit Trost assoziieren. Erwachsene, die diese Erfahrung nicht gemacht haben, müssen dann in ein "Beziehungswasser" springen, ohne erlebt zu haben, dass der andere schwimmen kann. Es braucht dann viel Mut, um später die Erfahrung zu machen, wie heilend Beziehungen sein können.

 

Scham

Nährende Beziehungen und Bindungen sind die Voraussetzung, sich selbst, anderen Menschen und dem Leben mit Vertrauen zu begegnen.

Haben wir in der Kindheit eine Beschämung unserer natürlichen Bedürfnisse erlebt, halten wir sie später aus Scham auch oft zurück. Wir beginnen, vorsichtshalber nach den Bedürfnissen anderer zu funktionieren, anstatt zu leben.

 

Heilarbeit

In meiner Heilarbeit möchte ich Dich mit Möglichkeiten vertraut machen, wie du dir Schritt für Schritt Zugang zu dem verschaffen kannst, was dich in dir lebendig macht und hält.
 

  • Dialogarbeit mit deinen inneren Anteilen als Selbstbegleitung

  • Bindungs-und Beziehungsarbeit

  • Prozessorientierte Integration von Trauma 

  • Körperorientierte Psychotherapie
     

Die Bewusstheit für das, was du bist und welche inneren Prozesse deine Handlungen bestimmen, können dir Selbstvertrauen, Sicherheit und das Erleben vermitteln, dass an dir nie etwas falsch war. Du hast instinktiv Überlebensstrategien entwickelt, die reich und wertvoll sind. Du kannst jetzt aus diesem Überleben ein Leben gestalten, das alle Kräfte einschließt, die daraus entstanden sind. Nur lebst du sie und wirst nicht mehr von ihnen gelebt. Das ist ein großer Unterschied.

 

Werkzeuge

Für meine Heilarbeit habe ich viele Werkzeuge aus der körperorientierten Psychotherapie, Energiearbeit & Aufstellungsarbeit zur Verfügung. Ich verwende sie jedoch nicht innerhalb einer Methode, sondern greife instinktiv auf sie zurück, um Menschen nach ihren individuellen Bedürfnissen zu unterstützen. Meine Lehrer waren und sind vor allem die Begegnungen mit Menschen und Hunden in meiner Arbeit, Weiterbildungen und Impulse vieler anderer therapeutische Wegbereiter und meine eigene tiefe Selbstbegegnung.

Hab Vertrauen in dich. Es ist gerechtfertigt.

HerzlichMaja

Rückmeldungen hier

Anmeldung: Ausgebucht. Es gibt leider nur noch Wartelisten. 

Hunde

können hier nicht mitgebracht werden. Es nehmen jedoch drei hündische Heiler teil. Meine Hunde: Raida, Mitja & Bambi. 

In einen Heilkreis nehme ich bewusst nur zehn Menschen auf.

 

Adresse:

16945 Kümmernitztal

Saal Birkenwerder
Saal Birkenwerder
Heilarbeit Gruppe
Heilarbeit Maja Nowak
IMG_1121
Heilarbeit Maja Nowak & Gruppe
Heilarbeit Maja Nowak
Heilarbeit Gruppe