Ebene 3 - Aus-& Weiterbildung
"WEGBEREITER für andere" 
Voraussetzung: Ebene 2

Wie kannst du, was du über dich gelernt hast, leben und andere unterstützen?

 

In vielen praxisnahen Übungen wirst du lernen, wie du eine unterstützende Begleitung und verbindende Kommunikation umsetzen kannst. Du wirst mit anderen Teilnehmern in Zweier- und Kleingruppen praktisch arbeiten und Hilfe erhalten in allen Belangen. 

Du lernst therapeutische Herangehensweisen - und Prinzipien kennen, die dir im Umgang mit anderen und dir selbst helfen können.


Ich werde dir zeigen, wie du Menschen lehren kannst, ihre angestauten emotionalen Ladungen zu verdauen und einen neuen Blick auf sich selbst und ihre Situation zu gewinnen.

Wir leben häufig in einer Spaltung zwischen dem Verstand und dem Körper. Wer schwierige Bindungsmuster in der Kindheit erfahren hat, schneidet den Körper oft von sich ab, um den Schmerz nicht zu fühlen. Das, was uns einst am Leben hielt, behindert uns jedoch später. Die Hoffnung durch die Kontrolle des Verstandes unsere Gefühle beherrschen und steuern zu können, erfüllt sich leider nicht. Im Gegenteil. Wenn wir nicht mehr fühlen, empfinden wir Leere, die wir mit vielem auszufüllen suchen, das uns nicht nähren kann und wird. Zum Beispiel Aktionismus, Drogen, Alkohol, Internet, TV, Karriere, Essen u.v.a.m.

Ich selbst habe die meisten meiner Ängste, Schuld- und Schamgefühle, Zwänge und Süchte integriert, indem ich wieder fühlen und Traumata integrieren lernte. Dasselbe erlebe ich auch bei anderen Menschen, die diesen Weg gehen. 

Aufnahme in den Verbund der unabhängigen Wegbereiter

In dieser Ebene besteht auch die Möglichkeit, bereits eine öffentliche Arbeit für die Aufnahme in den VdU zu absolvieren. Dabei geht es nicht um handwerkliche Perfektion, sondern um ein ausreichendes Maß an Bewusstheit für sich selbst, andere Wesen, Beziehungen und emotionale Kompetenz. Der Test erfolgt während der Heilbegleitung anderer. Im Verbund der Unabhängigen für Mensch-Mensch und/oder Mensch-Hund Begleitung sind Menschen, für deren Arbeit ich mit meiner Empfehlung einstehe. Deshalb ist es für mich notwendig, sie auch während der Arbeit zu erleben.
In jedem Fall erhältst du ein Zertifikat zum/r Wegbereiter/in und musst diesen Test nicht leisten, wenn du das nicht willst. Du kannst also auch ohne Mitglied im Verbund zu sein, als Wegbereiter/in arbeiten.

Hospitanz

Termine/Anmeldung 2022 hier 

Seminarort: 16945 Preddöhl in Brandenburg/Prignitz: 

Kontakt: buero-maja-nowak@outlook.de 

Ich wünsche Dir eine wunderbare, tiefe Reise zu Dir und allem, was dich umgibt.

HerzlichMaja

Rückmeldung Ebene 2 & 3 

Liebe Maja, mein Zuhause hat mich zurück und ich konnte gleich die ersten Begegnungen mit Menschen und ihren emotionalen Ladungen und konditionierten Kindern verdauen :)​ Bevor ich zu dir kam, hatte ich eine spirituelle Reise in der mir 2 Botschaften gezeigt wurden, mit denen ich dann umher gegeistert bin - ohne Ahnung, was sie bedeuten sollen. Sie lauteten: "Tim du wirst dich sehen." und "Die Scham ist deine Tarnung." Maja, du hast mich begleitet dorthin und ich habe erkannt, hinter der Scham ist eine tiefe Trauer, die ich verdauen durfte.

Dann haben mir während der zwei Seminare noch andere Menschen direkt in die Seele geschaut und ich konnte dadurch verstehen, wer ich wirklich bin und fand Antworten. Was in diesen 2 Wochen passiert ist, kann ich kaum in Worte fassen. Es ist nur zu begreifen wenn man es  selbst erlebt hat. Tim Fraundorf 

Liebe Maja, ich möchte mich nochmals recht herzlich für das tolle Seminar bei Dir bedanken.

Ich konnte wieder so viel über mich lernen und habe mich sehr wohl gefühlt. In der Abschlussrunde konnte ich kaum still stehen.

Ich habe mich wie das kleine Mädchen von einst gefühlt, das zur Freude aller, Purzelbäume und Räder schlägt, tanzt und lacht und völlig unbeschwert durchs Leben geht. Mein Mann hat mich heute gefragt : Das Seminar war ja sehr lange und sicherlich auch anstrengend. Fühlst du dich trotzdem ein klein wenig entspannter? Ich antwortete : Ich fühle mich glücklich !!!! :-)
Ich schicke dir ein herzliche Umarmung, ganz viel Liebe und freue mich auf ein Wiedersehen. Yvonne

Wenn Du Deinen Hund mitbringen möchtest, fühle hin, ob er sich wohlfühlen wird, wenn Du 5 Tage vorwiegend mit Dir und anderen Menschen beschäftigt sein wirst. Wir werden vormittags unter uns Menschen arbeiten und nachmittags die Hilfe der Hunde heranziehen.