top of page
20220607_162448
Runde[1]
Hunde_im_Seminarraum[1]
Seminarort
Seminarort
Seminarort (1)
Seminarort
1.See
Umgebung Heilkreis
Raida und Maja
See 2
See 2
See 3
Wald
See 3
Melby Strand
See 3
Umgebung Heilkreis
Umarmung
Lass dich bewegen!
Schweden
Trauma bedeutet Erstarrung, die oft bis in den Körper hineingewachsen ist. Trauma-Spuren zeigen sich in unseren Körperhaltungen, im Gangbild, im Maß der Freude, Anmut und Freiheit, die wir unserem Körper erlauben.

Wenn das Nervensystem nach einer nicht verarbeiteten Kindheit und/oder schockierenden Ereignissen noch immer auf Entwarnung wartet, ziehen sich traumatisierte Menschen häufig zurück, um in einer geschützten Umgebung abzuschalten. Reglosigkeit wird mit Sicherheit assoziiert. Wenn ich mich „totstelle“, kann mir auch nichts geschehen.

Der innere Radarschirm, mit dem wir unsere Umgebung tagsüber auf mögliche Gefahren prüfen, wird vorzugsweise am Abend abgeschaltet. Das ist deshalb notwendig, weil es unglaublich viel Energie verbraucht, die ganze Zeit „On“ zu. Das Abschalten durch Suchtmittel wie TV, Alkohol, Drogen, Essen, usw. ist wie eine „Off“ Taste, die uns zur Verfügung steht, um uns zu beruhigen. Dennoch können sich weder das Nervensystem noch der Körper dabei wirklich erholen. Am nächsten Tag beginnt der Kreislauf von vorn.

Ein wesentlicher Aspekt der Trauma Heilung ist deshalb die Bewegung und Mobilmachung. Wenn die Erstarrung langsam aus dem Körper verschwindet, ist dies ein Signal an das Nervensystem, dass die Gefahr vorbei ist. Wir können endlich wahrnehmen, was ist und aus der Vergangenheit in die Gegenwart wechseln. Nur jetzt ist ein Leben möglich, nicht in der Erinnerung.

In diesem Heilkreis möchte ich dir einige Sprungbretter anbieten, die sich bewährt haben, um dem Körper einen starken Impuls zum Neustart zu geben. Du musst dazu weder sportlich sein noch beweglich. Es braucht nur den Wunsch und Mut, deinen Körper unterstützen zu wollen, damit auch er dir wieder Unbeschwertheit und Lebensfreude schenken kann.

Wenn du Angst hast, dich ihm wieder anzunähern, bring diese Angst mit. Veränderungen geschehen nur auf diese Weise und nicht in einer Komfortzone vermeintlicher Sicherheit.  Erobere dir Lebensfreude und Vertrauen in dich selbst. Du hast es verdient!

 

Was ist mitzubringen?
 

  • Meine Empfehlung an dich sind Barfußschuhe, die es heute in allen Varianten gibt. Beachte beim Kauf, dass die Zehen frei sind und nicht abgetrennt voneinander und dass sie zum Wandern und Laufen geeignet sind. Zum Beispiel solche Schuhe.

  • Badekleidung (Was auch immer du möchtest, vom Bikini bis zum T-Shirt und halblanger Hose. Wir gehen nicht!!! in tiefes Wasser.)

  • Kleidung in der du dich frei bewegen kannst

  • Eine Decke

Warum Schweden

Schweden ist mein zweiter Wohn- und Arbeitssitz geworden, weil es seit 1814 an keinem Krieg mehr teilgenommen hat. Dieses Fehlen an Traumalast ist für mich spürbar an vielen Dingen. Ich mag die Offenheit, Gelassenheit und Freundlichkeit der Menschen, die ich dort kennengelernt habe, sowie ihre Fähigkeit, in einer gelebten Gemeinschaft auch die individuelle Freiheit des anderen zu achten. Die unberührte, ursprüngliche Natur des Waldes, die auf dich wartet, hat etwas spürbar Heilsames und Magisches. 

Preis: 839,50€ + 159,50€ 19 % Mwst. = 999,00€

(Teilnahmegebühr ohne Übernachtungs- und Verpflegungskosten)

Adresse:

Yxenhult 7435, 28674 Skånes Fagerhult, Schweden (Link auf Google Maps)

Gruppenstärke:

Schweden, Heilkreis: 20

Hunde können hier nicht mitgebracht werden. Es nehmen jedoch vier hündische Helfer teil. Meine Hunde: Raida, Mitja, Bambi und Pauline. 

Preis: 839,50€ + 159,50€ 19 % Mwst. = 999,00€

 

(Teilnahmegebühr ohne Übernachtungs- und Verpflegungskosten)

Seminarzeit:
Freitag - Sonntag

10.00 Uhr - 18.00 Uhr

Am Anreisetag: spätestens 9.30 Uhr

Gruppenstärke:

Deutschland, Heilkreis: 20

Adresse:

Yxenhult 7435, 280 40 Skånes Fagerhult, Schweden (Google Maps)

Übernachtungen findest du hier, bei Airnb oder anderen Anietern.

Hunde können nicht zur Veranstaltung mitgebracht werden. Es nehmen jedoch vier hündische Helfer teil. Meine Hunde: Raida, Mitja, Bambi und Pauline. 

Rückmeldung

"Hej Maja, mir ist gerade im Tiefsten bewusst geworden, was du mit deinem Sein und der damit verbundenen Arbeit leistest - nicht nur, dass du jedem Einzelnen  von uns Wissen und Methoden zu seiner eigenen Selbstbegleitung an die Hand gibst. Wir haben damit endlich die Chance uns selbst mit all unseren Anteilen kennenzulernen, zu akzeptieren und zu lieben. Dies war mir bewusst. Doch dein Beitrag ist ein noch viel Größerer - gesellschaftlich gesehen. Ich bin wieder in Deutschland und hier spüre ich eine ganz andere Energie. Doch dass du Menschen lehrst zu ihrem wahren Wesenskern wieder vorzudringen, kann so viel bewirken.
In tiefer Verbundenheit sende ich Grüße nach Schweden... ein Land,  das mich wieder atmen ließ- und das wirklich!!
Beispielsweise verstopft in Deutschland nachts immer mein rechtes Nasenloch. In Schweden ist das nie passiert und mein Brustkorb fühlte sich das erste Mal so leicht und unbeschwert an. Eine Last, die auf ihm lag, scheint beseitigt. In mir hat sich wirklich wieder etwas zu verändern begonnen...Ich bin so froh, dass ich durch all meine Ängste hindurch diese Reise nach Schweden und zu mir angetreten bin. Da musste ich Deutschland verlassen um  mich zu finden...
Sei umarmt Daniela Stäbe "

Liebe Maja, ich grüße Dich :) knapp 2 Wochen sind seit dem Heilkreis in Schweden nun schon wieder vergangen und ich möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei dir und deinem wundervollen Team für das großartige Seminar, eure wertvolle Arbeit, warmherzige Empathie und gelebte Wertschätzung bedanken. 
Es ist ein kleines Paradies, welches ihr in Schweden inmitten dieser schönen Natur mit viel Liebe geschaffen habt und ich freue mich, dass wir für ein paar unvergessliche Tage an dem Zauber des Ortes und der Atmosphäre teilhaben durften. 
Einige deiner Einzelarbeiten habe ich als geradezu atemberaubend wahrgenommen. Das Spektrum und die Tiefe der sich offenbarenden Dinge, immer hervorgebracht mit äußerstem Feingefühl und dem richtigen Maß an Impulsen, hatte ich so noch nicht erlebt. Mein Hausmeister (Verstand) kann sich das nur mit deiner glockenklaren Intuition und außergewöhnlich hohen kosmischen Anbindung erklären.
Und wahrhaft beschenkt fühle ich mich nach dieser intensiven Zeit: Der Zuwachs an Bewusstheit, Mitgefühl und innerer Ruhe ist deutlich. Das zeigt sich im Besonderen bei stressigen Situationen, in welchen es mir mehr und mehr gelingt durch ein inneres Zurücktreten wie von einer allumfassenden Ebene aus die Welt zu reflektieren. Sicherer und fundierter finde ich dabei zum ureigenen Wesenskern mit all seiner Kraft zurück und damit zu Ausgeglichenheit und Frieden. Zugegeben: Es ist nicht immer leicht, aber die Übungen des Heilkreises sind wirksam und ich genieße den Prozess… .

Herzensgrüße, Jana :)

 

weitere Rückmeldungen
bottom of page