Ebene 2 - Aus-& Weiterbildung  
Selbstentwicklung "WACHSEN"

Dein Sein inspiriert - nicht dein Konzept

Wenn du Dich darauf einlässt, ein/e Wegbereiter/in zu werden - gehört deine eigene Entwicklung dazu. 
Es geht nicht um die Idee, dass Du anderen "voraus" sein oder für alles in Deinem Leben bereits Lösungen gefunden haben musst, sondern darum ein/e gute/r Unterstützer/in für Dich selbst und dein Umfeld zu sein. Du lernst, was du tust, vollkommen wahrhaftig einzusetzen, mutig voran zu gehen und dich nicht mehr vor deiner Lebensaufgabe zu fürchten. Überall, wo du dich selbst heilst, heilst du auch Menschen um dich herum und wenn du anderen Heilung bringst, heilst du dich in einer tiefen Ebene auch wieder selbst. Das kannst du im Supermarkt an der Kasse genauso gut tun, wie in einer Firma oder in einem Krankenhaus oder als Wegbereiter Mensch wie Hund. 
Und wichtig bereits im Voraus: - kein 5 Punkte-Änderungsprogramm erwartet dich! Auch wenn sich vielleicht etwas in dir genau das wünscht - so weißt du - kein 5 Punkte Plan hat dir bisher langfristig geholfen. Dafür wirst du Bewusstheit dafür erlangen, welche Prozesse in dir stattfinden und wie du aus der Überforderung herausfinden kannst.

Hunde
Während du am Vormittag ausschließlich in deine eigene Heilarbeit eingebunden bist, öffnen wir uns am Nachmittag für die Weisheit der Hunde. Ich dolmetsche ihre Herangehensweisen untereinander und wie sie einem Artgenossen wieder in seine Mitte helfen können. Hunde kümmern sich z.B. nie um die Symptome einer Verhaltensstörung, um das sich oft bereits acht Hundeschulen bemüht haben - sondern sie bemühen sich um echten Kontakt (ohne Kontrolle) und eine einfühlsame Impulsgebung, durch die der betreffende Hund wieder zu sich zurück findet. 

Du wirst diese Lehren der Hunde in einzigartiger Weise erleben und ich übersetze sie in therapeutische Möglichkeiten für dich und andere.
 

Dein Hund

Wenn Du einen Hund mitbringen möchtest, fühle hin, ob er sich wohlfühlen wird, wenn Du 5 Tage vorwiegend mit Dir und anderen Menschen beschäftigt sein wirst. Oft ist es so, dass die Hunde vollkommen entspannt im Auto schlafen, weil sie spüren, dass sie für diese fünf Tage abgeben können. Hunde, die jedoch Verlassenheitsängste im Alltag haben, bitte ich nicht mitzubringen ohne Betreuung. Für sie ist eine solche Situation nicht tragbar.  

Hospitanz 

Termine/Anmeldung 2022 hier 

Seminarort: 16945 Preddöhl in Brandenburg/Prignitz: 

Kontakt: buero-maja-nowak@outlook.de 

Ich bin gern an Deiner Seite 

HerzlichMaja

Rückmeldung Ebene 2 & 3 
 

Liebe Maja, 

es ist so schön dich zu kennen. Was du sagst ist, als ob du mein Innerstes kennen würdest, alles davon. Das macht mir so bewusst, dass es uns ja allen gleich geht. Danke für diese Einsicht. Maja, du hast mein ganzes Leben bereits so dramatisch verschönert und verändert, du weißt ja gar nicht wie sehr. Ich trage deine Botschaft weiter in die Leben der Hundehalter und Nichthundhalter und verschönere und verändere so ihr Leben, bzw. verändern sie es ja selbst. Ich bin ich schon fleißig an der Umsetzung des neu Gelernten, mit meinen Kunden. Es stehen nun Hundebesitzer auf meiner Wiese (unter anderem) mit geschlossenen Augen, am Verdauen und die zuvor nervösen Hunde liegen ruhig daneben! Ein Bild für die Götter!

In großer Dankbarkeit! Herzensgrüße Antonia (Schweiz) (Wegbereiterin im VdU)


Liebe Maja, die letzten beiden Wochen waren wie ein Gong-Schlag, der in mir etwas in Bewegung brachte. Ein zartes Vibrieren nehme ich wahr und eine 'Bewusstheit' die in den Vordergrund gerückt ist. Und diese Bewusstheit sagt mir, ein Hinsehen und Hinfühlen mit Mitgefühl für mich und andere Menschen ist ein Weg für mich. Ja, es fühlt sich an, als würde ich Gefühle zur Welt bringen. All dieses bin 'ICH'  - Sind 'WIR'. Ich fühle mich in aufrichtiger Dankbarkeit und Liebe mit Dir verbunden - Deine Gerlinde 🌈 (Wegbereiterin im VdU)

Liebe Maja, mir ist in diesen 2 Wochen der Ebene 2 und 3 die Wichtigkeit der Menschenarbeit noch viel bewusster geworden. Mich faszinierte auch das eindrückliche Zusammenspiel von meinem Hund Buck mit den Hundehaltern sehr. Daher möchte ich mich mit der Menschenarbeit mehr auseinandersetzen und bewusster damit arbeiten. Ich spüre eine große Dankbarkeit für dich und die Zeit in diesen 2 Seminaren, vieles wurde mir klarer/bewusster. Zudem konnte ich Themen durch dich hervor holen, wo ich alleine nicht den Zugang gefunden habe. Ich danke dir ganz herzlich für dein Sein.

In Liebe Michèle (Wegbereiterin im VdU)

weitere Rückmeldungen hier.